Firmengeschichte

Das Ingenieurbüro wurde im Jahr 1999 durch Frank und Thomas Riechert, basierend auf ihrer Expertise in der Softwareentwicklung und Konstruktion von Messgeräten im Umwelt- und Industrieeinsatz, gegründet. In Kooperation mit Industriepartnern realsierte das Unternehmen Sicherheitsanwendungen im Bereich von Bahnanlagen und Fahrzeugen, sowie Softwarelösungen zur Berechnung von Materialeigenschaften. Im Jahr 2012 wurde das Geschäftsfeld um den Schwerpunkt Webentwicklung durch den Kooperationspartner Medienservice Annett Riechert erweitert.

Dr. Frank Riechert ging im Jahr 2014 in den Ruhestand, zeitgleich wurde Dr. Thomas Riechert auf die Professur für Informationssysteme und Datenmanagement, an die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig berufen.

Die Gesellschaft wurde zum 31.07.2014 aufgelöst.

Kooperationspartner und Projekte

Die Durchführung von Aufträgen stützte sich auf intensive Kooperationen mit Partnern wie der MD Management Dienst GmbH in Stuttgart und der W&Z Computer-Vertrieb GmbH in Dresden.

Im Rahmen dieser Kooperationen wirkte die Firma in einer langfristigen Projektlinie zur Entwicklung von SIL4 Software (Sicherheitsanwendungen) im Bahnbereich bei der Alcatel SEL AG / Thales Rail Signalling Solutions GmbH. Ausdruck ist die maßgebliche Mitwirkung an dem Produkt „OCS für TAS Platform“ in der Verantwortung für die Softwarearchitektur. Für den Einsatz von TAS Platform Technologien in Fahrzeuggeräten wurde die Verwendung von MVB Kommunikation konzipiert und verantwortlich realisiert.

Im Zusammenwirken mit W&Z Computer-Vertrieb GmbH Dresden wurde für die Firma Technische Federn GmbH Otto Joos ein Programm zur Dimensionierung technischer Federn realisiert.

Von 2009 bis 2014 arbeitete die Firma im Auftrag der Thales Austria GmbH an der Weiterentwicklung der OCS Technologie. Im Rahmen des EU Projektes „INDEXYS“ wurden maßgebliche Beiträge zur Anwendung der Technologie auf Einprozessorrechnern durch diversitäre Software erbracht und der Einsatz von Time Triggert Ethernet für Kommunikation in Bahnanwendungen untersucht.

Impressum

Dr. Frank Riechert
Westendstr. 13
01187 Dresden
frank@familie-riechert.de

Inhaltsverantwortlicher: Dr. Frank Riechert

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Website
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines direkten oder indirekten Verweises auf fremde Internetseiten („Link“) die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren sich Dr. Frank Riechert und Dr. Thomas Riechert ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Homepage. Die Links zu fremden Anbietern wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und werden regelmäßig überprüft. Dr. Frank Riechert und Dr. Thomas Riechert haben aber keinerlei Einfluss auf die gegenwärtige und zukünftige Gestaltung der verknüpften Seiten.